Archiv der Kategorie: Fellige Historie

Von Pekinese bis Irish Wolfhound – die Vielfalt der Hunderassen

Klein oder groß, mit kurzem oder zotteligem Fell, mit spitzer oder flacher Schnauze, mit Jagdtrieb oder eher verschmust – Hunde gibt´s in vielen Formen und Farben. Vom Dackel über den Schnauzer bis hin zum Bernhardiner führen uns Vierbeiner eine Unterschiedlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie, Kleines Lexikon | 1 Kommentar

Wo der Hund auf der Speisekarte steht

Der Film „Zigeuner“ von Stanislaw Mucha (große Empfehlung übrigens!) dokumentiert das Leben von Roma in verschiedenen Dörfern und regelrechten Ghettos in der Slowakei. Wie ein roter Faden zieht sich die Frage nach dem Verzehr von Hunden durch den Film. Trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie, Vierbeiner in der Gesellschaft | 1 Kommentar

Der Ur-Hund

Im Park toben sie durcheinander: Schäferhunde, Bulldoggen, Chihuahuas, Dackel, Labradore und Pekinesen und viele mehr. Bei dieser Artenvielfalt stellen sich die Fragen: Wie sah wohl der allererste Hund aus? Auf wen gehen alle Rassen zurück? Wer ist der Urvater aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Als Berlin auf den Hund kam

Schon vor über 200 Jahren entdeckte der Berliner den Hund als prima Kameraden, als Begleiter, Helfer und Familienmitglied. Dieser Meinung waren zumindest 50% der Bewohner unserer heutigen Hauptstadt. Die andere Hälfte der Berliner Bürger hielt die Vierbeiner für eine Stadtplage.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Eine kurze Geschichte des Tierschutzes

Tierschutz – für den einen spielt er keine Rolle, der andere empfindet ihn als wichtig, als unerläßlich, als Sprachrohr für Vierbeiner & Co, die eben nicht für sich selbst sprechen können. Und er wurde hart erkämpft. Welchen steinigen Weg der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Vierbeiner vor Gericht?

Schonmal von Tierprozessen gehört? Das ist kein Scherz. Tatsächlich sind Gerichtsverhandlungen von Vierbeinern eine alte Tradition. Zeugnisse berichten über Tierprozesse aus der griechischen Frühantike. Begingen Haustiere Missetaten, wurden sie strafrechtlich belangt und – man höre und staune – auch verurteilt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie, Vierbeiner in der Gesellschaft | 1 Kommentar

Der Vierbeiner in Mythos und Sage

Die Kameradschaft von Mensch und Hund ist eine alte. Symbol für die von jeher enge Beziehung sind unter anderem Mythen und Sagen, die den Vierbeiner zum Thema haben und von denen angenommen wird, sie haben die Funktion, den Hund als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Friedrich der Große und seine Liebe zu Vierbeinern

Wie viele Könige hatte auch Friedrich II, genannt der Große, etliche Vierbeiner. Im Gegensatz zu vielen anderen Herrschern aber waren Bello & Co keine Staffage oder Symbol. Der König liebte sie wirklich. Wenn wir den Quellen glauben dürfen…

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Geschichtsstunde – der Vierbeiner in der Antike

Hund und Mensch finden schon eine ganze Weile als ideale Teampartner zueinander. Auch in der Antike war der Zweibeiner dem Miteinander mit einem Vierbeiner nicht abgeneigt. Natürlich war der gesellschaftliche Stellenwert des Tieres ein anderer als heute. Nichtsdestotrotz wurde unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie, Vierbeiner in der Gesellschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Eine alte Freundschaft – der Vierbeiner als archäologischer Fund

In der Archäologie werden menschliche Hinterlassenschaften entdeckt und analysiert, um die Entwicklung der Menschheit zu untersuchen. Das im Boden lagernde Erbe unserer Ahnen verrät vieles über Kultur und Bildung, Wissen und Technikstand, Sitten und Gebräuche. Die Ergebnisse vermitteln uns ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fellige Historie, Vierbeiner in der Gesellschaft | 4 Kommentare